03:41 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 313
    Abonnieren

    Der ehemalige Fifa-Präsident Joseph «Sepp» Blatter leidet an weißem Hautkrebs und musste operiert werden, wie Schweizer Medien berichten.

    Der 80-Jährige hatte bereits seit langem Gesundheitsprobleme. So war er im November 2015 nach einem Kollaps des Immunsystems zwei Tage auf der Intensivstation behandelt worden. Medien zufolge war dies auf die emotionale Überanstrengung zurückzuführen.

    Am 25. September hatte die Schweizer Bundesanwaltschaft ein Gerichtsverfahren gegen Blatter wegen des Verdachts der Untreue bei der Geschäftsführung eingeleitet. Ihm wurde vorgeworfen, zwei  Millionen Schweizer Franken an Michel Platini 2011 gesetzwidrig überwiesen zu haben.

    Im Dezember 2015 hatte die Ethikkommission der Fifa Blatter und  Platini für acht Jahre für alle mit dem Fußball verbundenen Tätigkeiten gesperrt. Im Februar 2016 reduzierte die Berufungskommission des Weltfußballverbandes diese Sperre auf sechs Jahre.

    Mitten in dem Korruptionsskandal im Fußball-Weltverband hatte Blatter im Juni 2015 angekündigt, von seinem Posten des Fifa-Präsidenten zurücktreten zu wollen. Am 26. Februar wurde er von seinem Nachfolger Gianni Infantino abgelöst.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sepp Blatter: „Ist Obama etwa Fifa-Präsident?“ – USA initiierten Korruptionsskandal
    Blatter und Platini kassieren ihre Gehälter bei FIFA und UEFA weiter
    Nach Fifa-Skandal: Sepp Blatter bekommt Morddrohungen
    Dubiose Millionenzahlung: Fifa sperrt Blatter und Platini für jeweils acht Jahre
    Tags:
    Krebs, FIFA, Michel Platini, Joseph Blatter, Schweiz