00:19 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Ukrainischer Präsident Petro Poroschenko beim Nato-Gipfel in Warschau

    Ukrainischer Präsident: Zuerst zerknitterter Anzug, dann löcherige Socke

    © REUTERS / Jerzy Dudek
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1513614

    Nutzer sozialer Netzwerke haben auf dem Foto des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko während seines jüngsten Besuchs in Warschau eine zerrissene Socke am linken Fuß bemerkt, schreibt die russische Onlinezeitung Lenta.ru am Samstag.

    Twitter-Nutzer nannten löcherige Socken von Poroschenko einen Teil seiner Uniform für Auslandsreisen, weil dann „mehr gegeben wird“.

    ​Am 8. Juli legte Poroschenko gemeinsam mit der Abgeordneten der Obersten Rada, Nadeschda Sawtschenko, Blumen am Denkmal für die Opfer des Wolhynien-Massakers nieder. Poroschenko zündete ein Lämpchen zum Andenken an die Toten an, ging in die Knie und bekreuzigte sich.

    In der polnischen Hauptstadt nahm Poroschenko am Nato-Gipfel teil. 

    Im April hatten Nutzer sozialer Netzwerke bereits über den zerknitterten Anzug des ukrainischen Staatschefs bei seinem Treffen mit US-Präsident Barack Obama in Washington gelacht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Paradox in Kiew: Poroschenko wird von Janukowitschs Leibwächtern beschützt
    Weg mit Sowjet-Sternen: Poroschenko „dekommunisiert“ Militär-Schulterstücke
    Wegen Brexit: EU-Politiker haben kaum Zeit für Poroschenko
    Top-10 der „süßesten“ Sünden von Präsident Poroschenko - Medien
    Tags:
    Lenta.ru, NATO, Nadeschda Sawtschenko, Petro Poroschenko, Barack Obama, Polen, USA, Ukraine