02:57 03 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Was wird mit dem Brexit? (340)
    11023
    Abonnieren

    Das Brexit-Votum in Großbritannien hat eine Diskriminierungswelle gegen britische Forscher ausgelöst, wie die Zeitung „The Guardian“ berichtet. Sogar Vertreter namhafter Universitäten sind dazu gedrängt worden, die Zusammenarbeit mit ihren europäischen Partnern aufzugeben.

    In einer vertraulichen Studie für den Verband britische Universitäten, „Russell-Group“, hat die Zeitung herausgefunden, dass mehrere britische Wissenschaftler dringend aufgerufen wurden, von der EU finanzierte Projekte zu verlassen oder führende Positionen in diesen aufzugeben.

    So hatte ein Vertreter eines europäischen Forschungsprojekts allen britischen Fachleuten einen Austritt nahegelegt, da Großbritannien nun seine finanzielle Beteiligung nicht mehr garantieren könne. Sollten sie dies nicht tun, würden im Falle anstehender Projekte keine Verträge mehr mit diesen Leuten unterschrieben, bis das Königreich sich mit der EU auf Austrittsbedingungen verständigt hat.

    Betroffen sind vor allem Wissenschaftler in den Bereichen Natur-, Technik- und Sozialwissenschaften. Seit dem Brexit-Votum haben mindestens zwei niederländische Universitäten auf gemeinsame Soziologie-Projekte mit den Briten verzichtet.

    Zur  „Russell-Group“ gehören berühmte Universitäten wie Oxford, Cambridge, Edinburgh, das University College London sowie das Imperial College London.

    Am 23. Juni hatten die britischen Bürger mit einer knappen Mehrheit gegen einen Verbleib ihres Landes in der EU abgestimmt. Mit 51,9 Prozent der Stimmen siegten die Befürworter des Ausstiegs aus der Staatengemeinschaft. 48 Prozenten waren für einen Verbleib.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Was wird mit dem Brexit? (340)

    Zum Thema:

    London: Kein zweites Brexit-Referendum trotz Viermillionen-Petition
    Der Brexit ist Schuld – die überraschendsten Folgen des EU-Austritts der Briten
    Brexit – und weiter? London kann keine Austrittsverhandlungen mit EU einleiten
    „Wahrscheinlich sind es die Russen“ – selbst Trump lacht über diese CNN-Meldung
    Tags:
    Projekte, Forschung, The Guardian, Niederlande, Europäische Union, Großbritannien