14:32 23 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Anschlag von Nizza (111)
    47296
    Abonnieren

    Nach dem nächtlichen Anschlag von Nizza hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Frankreich volle Solidarität Deutschlands zugesichert. Pressesprecher Steffen Seibert hat Merkels Beileidsrede am Rande des Asem-Gipfels im mongolischen Ulan Bator auf Twitter veröffentlicht.

    ​„Deutschland steht im Kampf gegen den Terrorismus an der Seite Frankreichs“, so die Kanzlerin. „Und ich bin sehr überzeugt, dass wir trotz aller Schwierigkeiten diesen Kampf gewinnen werden“.

    Der Gipfel begann mit einer Schweigeminute für die Opfer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Anschlag von Nizza (111)

    Zum Thema:

    Medwedew zu Anschlag in Nizza: Gegen Terroristen hilft nur Gewalt
    Keine Hinweise auf Deutsche unter den Opfern von Nizza - Auswärtiges Amt
    Täter von Nizza politisch nicht radikalisiert? - Medien
    USA drohen neuem Al-Kuds-Chef mit „Soleimanis Schicksal“
    Tags:
    Unterstützung, Beileid, Anschlag, Trauer, Opfer, Steffen Seibert, Angela Merkel, Nizza, Mongolei, Deutschland, Frankreich