19:01 30 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Anschlag von Nizza (111)
    2321
    Abonnieren

    Einwohner der russischen Hauptstadt kommen mit Blumen zur französischen Botschaft, um das Andenken an die Opfer des Terroranschlags in Nizza zu ehren, wo am Nationalfeiertag ein Lastwagen in eine Menschenmenge gerast war, über 80 Menschen in den Tod gerissen und über 100 verletzt hatte.

    Vor der Botschaft im Moskauer Stadtzentrum liegen bereits viele Blumen, es brennen Kerzen. Die Menschen haben Zettel mit Worten der Unterstützung beigefügt. Auf einem steht – Stay strong (Haltet durch).

    ​Der französische Nationalfeiertag wurde zur Tragödie: Das Touristen-Mekka Nizza wurde Ziel eines Terroranschlags. Die Menschen hatten sich auf der Promenade des Anglais versammelt, um sich das Feuerwerk anzuschauen, als um 22.30 ein Lastwagen in die Menge raste. Augenzeugen behaupten, auch Schüsse gehört zu haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Anschlag von Nizza (111)

    Zum Thema:

    Getöteter Attentäter von Nizza "formell identifiziert"
    „Massenmord in Nizza – ein Thriller wird Realität“ – russische Außenamtssprecherin
    Anschlag in Nizza: Neue Videos aus dem Netz 18+
    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    Tags:
    Terroranschlag, Nizza, Frankreich, Moskau, Russland