22:09 03 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Was wird mit dem Brexit? (340)
    42111
    Abonnieren

    Eine Mehrheit der Bevölkerung Großbritanniens ist der Meinung, dass das Vereinigte Königreich zehn Jahren nach dem EU-Austritt nicht mehr existieren wird, ergibt eine Umfrage der Marktforschungsfirma ComRes.

    Laut der im Auftrag des britischen Senders BBC vorgenommenen Umfrage erwarten 53 Prozent der Befragten eine solche Auswirkung des Brexit. Dabei glauben 72 Prozent nicht daran, dass britische Spitzenpolitiker imstande seien, die EU-Austrittsgespräche erfolgreich zu führen, wobei 50 Prozent den Beamten nicht vertrauen.

    Mehr als die Hälfte (52 Prozent) der Briten erwartet, dass der Zuzug von Migranten nach dem EU-Austritt abnehmen wird. In den nächsten zwei Jahren werde sich die Wirtschaftssituation verschlechtern, sind sich 47 Prozent sicher.

    Was die anstehenden EU-Austrittsverhandlungen anbetrifft, so ist für 66 Prozent der Befragten die Aufrechterhaltung des Zugangs zum europäischen Binnenmarkt am wichtigsten. Lediglich 31 Prozent sorgen sich mehr um die eventuelle Beschränkung der Freizügigkeit.

    An der Umfrage, die zwischen dem 7. und 10. Juli stattfand, nahmen 1.004 Briten teil.

    Das Referendum über den EU-Verbleib war in Großbritannien am 23. Juni abgehalten worden. Laut dem amtlichen Ergebnis stimmten 51,9 Prozent der Wahlbeteiligten für den EU-Austritt. Anschließend trat der britische Premier David Cameron zurück. Die ehemalige Innenministerin Theresa May wurde seine Nachfolgerin. Zurzeit stellt sie die neue britische Regierung zusammen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Was wird mit dem Brexit? (340)

    Zum Thema:

    Fast-Schlägerei: Pro- und Anti-Brexit-Kundgebungen treffen aufeinander – VIDEO
    Britischer Brexit-Minister sagt Zeitpunkt des EU-Austritts voraus
    Britisches Parlament will Petition über neues Brexit-Referendum behandeln
    Brexit-Folge: Britische Forscher „fliegen“ aus EU-Projekten
    Tags:
    Brexit, Umfrage, Großbritannien