22:04 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Türkischer Regierungschef Binali Yildirim (Archivbild)

    Türkischer Verfassungsrat erwägt Wiedereinführung von Todesstrafe für Putschisten

    © AP Photo / Eckehard Schulz
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Putschversuch in der Türkei (231)
    3541
    Abonnieren

    Der Verfassungsrat der Türkei wird demnächst über die Wiederherstellung der Todesstrafe für Putschisten beraten. Das kündigte Regierungschef Binali Yildirim am Samstag in einer Stellungnahme zum gescheiterten Militärputsch im Land an.

    „Die Schuld der Verschwörer ist im Rahmen der türkischen Justiz präzise festgeschrieben. Die Todesstrafe ist laut Verfassung abgeschafft. Heute wird der Verfassungsrat zu einer Sitzung zusammentreten, um über die Zweckmäßigkeit der Wiedereinführung der Todesstrafe zu beraten. Zu diesem Thema finden auch parteiübergreifende Konsultationen statt“, sagte Yildirim.

    Beim versuchten Staatsstreich kamen in der Nacht zum Samstag in Ankara und Istanbul mehrere Dutzend Menschen ums Leben. Es gab auch zahlreiche Verletzte.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Putschversuch in der Türkei (231)

    Zum Thema:

    Soldaten bei Verhör nach Putschversuch: Alles sah zunächst nach einer Übung aus
    Putschversuch in Türkei: Größte pro-kurdische Partei stellt sich hinter Erdogan
    Nach Putschversuch in Türkei: Bosporus-Brücken für Verkehr wieder freigegeben
    Putschversuch in der Türkei: Mehr als 40 Polizisten kommen ums Leben - Generalstab
    Tags:
    Wiederherstellung, Todesstrafe, Verfassungsrat, Binali Yildirim, Türkei