Widgets Magazine
15:19 12 November 2019
SNA Radio
    Tschetschenen-Chef Ramsan Kadyrow

    Tschetschenen-Chef Kadyrow nennt Grund für Putschversuch in der Türkei

    © Sputnik / Sayid Tsarnaev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Putschversuch in der Türkei (231)
    1833053
    Abonnieren

    Ein möglicher Grund für den militärischen Putschversuch in der Türkei ist laut dem Chef der Tschetschenischen Republik, Ramsan Kadyrow, eine von den pro-westlich eingestellten Generälen unabhängigere Politik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.

    „Bei aller Zweideutigkeit des Verhaltens von Erdogan führt er jetzt in gewisser Weise eine vom Westen selbständigere Politik in der Einschätzung der Prozesse, die in der Region ablaufen. Möglicherweise gefällt das den westlich orientierten Generälen nicht“, heißt es in einer am Samstag verbreiteten Erklärung des tschetschenischen Chefs.

    „Die türkischen Generäle pflegen sich in die Politik einzumischen und der Führung des Landes den Innen-und Außenkurs zu diktieren. Jeder dieser Versuche ging von den westlich orientierten Militärs aus“, so Kadyrow.

    Er hob außerdem hervor, dass sich die Beziehungen der Türkei und Russlands allmählich ausgleichen. „Die Türkei ist unser nächster Nachbar, das Land, mit dem wir in wirtschaftlichen, kulturellen und humanitären Beziehungen eng verflochten sind“, heißt es in der Erklärung weiter.

    „Dank der konsequenten, harten und klar ausgerichteten Politik des russischen Präsidenten Wladimir Putin zeichnet sich in letzter Zeit eine Tendenz ab, die auf eine weitere Festigung der geschäftlichen und anderen Beziehungen mit der Türkei gerichtet ist“, sagte Kadyrow.

    „Wir haben viele Revolutionen erlebt. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass beliebige Militärputsche zu schwerwiegenden Folgen führen“, unterstrich er. „Wir wünschen dem Brudervolk der Türkei die schnellste Wiederherstellung von Frieden und Stabilität.“

    Am späten Freitagabend hatte eine Gruppe türkischer Militärs versucht, einen Umsturz zu verüben. Nach den jüngsten amtlichen Angaben kamen dabei 161 Menschen ums Leben, weitere 1.440 wurden verletzt. Die Opfer unter den Putschisten wurden in diesen Zahlen nicht berücksichtigt. Präsident Erdogan erklärte mittlerweile, dass der Putschversuch gescheitert und niedergeschlagen worden sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Putschversuch in der Türkei (231)

    Zum Thema:

    Putschversuch in Türkei: USA bereit zu Ermittlungen gegen mutmaßlichen Drahtzieher
    Ist Putschversuch in der Türkei eine Inszenierung? – Kurdischer Politiker
    Soldaten bei Verhör nach Putschversuch: Alles sah zunächst nach einer Übung aus
    Putschversuch in Türkei: Größte pro-kurdische Partei stellt sich hinter Erdogan
    Tags:
    Putschversuch, Ramsan Kadyrow, Tschetschenien, Türkei, Russland