Widgets Magazine
13:54 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Anschlag in Nizza

    Onkel von Nizza-Attentäter: "IS hat Mohamed angeworben"

    © AFP 2019/ Valery HACHE / AFP
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Anschlag von Nizza (111)
    3422
    Abonnieren

    Der Attentäter von Nizza war laut seinem Onkel zwei Wochen vor dem blutigen Lkw-Angriff von der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) rekrutiert worden.

    Sadok Bouhlel, Onkel von Nizza-Attentäter Mohamed Lagouaiej Bouhlel, sagte gegenüber der Agentur AP, sein Neffe sei rund zwei Wochen vor dem Angriff von einem algerischen IS-Mitglied angeworben worden.

    Mohamed Lagouaiej Bouhlel war am französischen Nationalfeiertag, dem 14. Juli, mit einem Lkw in eine feiernde Menge auf der Promenade des Anglais in Nizza gerast und hatte mindestens 85 Menschen getötet.

    Die französischen Behörden hatten zuvor erklärt, ihnen seien keinerlei Verbindungen des Attentäters zum terroristischen Untergrund bekannt. Dennoch würde auch in Richtung Terrorismus ermittelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Anschlag von Nizza (111)

    Zum Thema:

    SMS-Mitteilung des Terroristen am Tag vor Nizza-Angriff: „Bringe mir mehr Waffen“
    Nizza-Attentäter hat seinen Anschlag geprobt – Ermittler
    Zwei weitere Festnahmen nach Nizza-Anschlag
    Kenntnisse zu Nizza-Attentäter: dreifacher Vater, allein, nicht besonders religiös
    Tags:
    Nizza, Frankreich