16:45 16 Juni 2019
SNA Radio
    Nizza nach dem Anschlag

    Nizza-Attentäter Bouhlel: Aufreißer, brutaler Mörder und Liebhaber älterer Männer

    © AFP 2019 / GIUSEPPE CACACE
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Anschlag von Nizza (111)
    5756

    Mohamed Lagouaiej Bouhlel, der Lkw-Todesfahrer, der mehrere Dutzend Menschen getötet hat, scheint ein Rätsel für die französischen Ermittler zu sein. Jetzt haben sie noch festgestellt, dass er einen 73-jährigen Geliebten hatte, schreibt Le Parisien am Montag.

    Sicherheitskräfte analysierten den Inhalt des im Lkw gefundenen Handys des Terroristen und kamen zu der Schlussfolgerung, der 31-Jährige war sexuell süchtig. Er hatte viele Verhältnisse sowohl mit weiblichen als auch mit seinen männlichen Freunden. Die Mehrheit von ihnen wurde schon verhört. Unter ihnen befand sich auch ein 73-jähriger Mann, der sich als Hauptliebespartner des Terroristen entpuppte. Sein Name wird nicht genannt.

    Während der Festlichkeiten zum französischen Nationalfeiertag war am späten Donnerstagabend in Nizza ein Großlaster zwei Kilometer weit in eine Menschenmenge gerast. In dem Lkw wurden Feuerwaffen und Granaten gefunden; letztere erwiesen sich später als nicht funktionstüchtig.

    Der Lkw-Angreifer eröffnete mit einer Pistole das Feuer, bevor er von Polizisten erschossen wurde. Nach jüngsten Angaben sind bei dem Anschlag 84 Menschen ums Leben gekommen, mehr als100 wurden verletzt, Dutzende davon schwer. Frankreichs Präsident bezeichnete die Tat als „terroristisch“ und ordnete Staatstrauer an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Anschlag von Nizza (111)

    Zum Thema:

    Frankreichs Premier bei Schweigeminute in Nizza ausgepfiffen
    Nach Anschlag in Nizza: EU-Mitglieder könnten wegen Flüchtlingsquoten Schengen kippen
    Nach Lkw-Anschlag von Nizza: Italiens Polizei nun auch „privat“ bewaffnet
    Onkel von Nizza-Attentäter: "IS hat Mohamed angeworben"
    Tags:
    Frankreich, Nizza