15:55 23 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Nordkoreas Raketentests (127)
    61825
    Abonnieren

    Nordkorea hat im Rahmen einer Übung für Schläge gegen Häfen und Flughäfen in Südkorea Sprengköpfe auf einer voreingestellten Höhe getestet, meldet die staatliche Nachrichtenagentur Nordkoreas (KCNA).

    Die Übung, die ausschließlich als Angriff auf Ziele in Südkorea simuliert worden sei, habe unter Anleitung von Staatschef Kim Jong-un stattgefunden. Das genaue Datum der Tests wird in den KCNA-Mitteilungen nicht genannt.

    Nach Angaben des Vereinigten Generalstabs in Südkorea hatte Pjöngjang am Vortag drei ballistische Raketen gestartet. Diese seien zwischen 5.45 Uhr und 6.40 Uhr von Hwangju in der Provinz Hwanghae aus in Richtung Ostmeer abgeschossen worden.

    Es habe sich vermutlich um Kurzstreckenraketen vom Typ Scud oder Mittelstreckenraketen vom Typ Rodong gehandelt. Zwei der Geschosse seien 500 bis 600 Kilometer weit geflogen.

    Am 8. Juli hatten Seoul und Washington mitgeteilt, dass sie zum Schutz der Republik Korea und seiner Bürger, aber ebenso zum Schutz der Streitkräfte der Allianz vor den Massenvernichtungswaffen und ballistischen Raketen Nordkoreas die Stationierung des amerikanischen Raketenschilds THAAD in Südkorea als „Verteidigungsmaßnahme“ vereinbart hätten.

    Die nordkoreanischen Behörden hatten daraufhin gewarnt, mit einer „Gegenaktion“ zu reagieren. Seoul drohte seinerseits, mit einer „starken Vergeltung“ zu antworten, sollte Nordkorea weiterhin mit der Androhung „physischer Gegenmaßnahmen“ auf die Pläne zur Stationierung der US-amerikanischen Raketenabwehrsysteme THAAD reagieren.

    Die THAAD-Raketen gehen ab Ende 2017 in Betrieb. Ihre Reichweite beläuft sich auf 200 Kilometer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Nordkoreas Raketentests (127)

    Zum Thema:

    Antwort auf Raketenschild-Pakt? Nordkorea schießt Rakete von U-Boot ab
    Nordkorea bricht letzte diplomatische Kontakte über die UNO zu USA ab
    Neue Raketentests in Nordkorea - Besorgnis in Nachbarstaaten trotz Misserfolgs
    Nordkorea: Mittelstrecken- Raketenteststart gescheitert – Nachbarn reagieren trotzdem
    Tags:
    Sprengstoff, Raketentest, Südkorea, Nordkorea