SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1314192
    Abonnieren

    Das britische Atom-U-Boot der Astute-Klasse HMS „Ambush“ ist in der Straße von Gibraltar mit einem Frachtschiff zusammengestoßen, wie das britische Verteidigungsministeriums mitteilte.

    Der Unfall ereignete sich demnach am Mittwochmittag während einer Übung in geringer Tiefe.

    Nach Angaben der spanischen Tageszeitung "ABC" kam es zu dem Zusammenstoß mit einem Tankschiff, welches zu diesem Zeitpunkt ein anderes Containerschiff mit Treibstoff versorgte.

    ​„Das U-Boot wurde nur äußerlich beschädigt, während dem Atomreaktor gar keine Schäden zugefügt wurden. Verletzt wurde ebenfalls niemand“, heißt es in der Mitteilung.

    Britische Atom-U-Boote sind an der Westküste Schottlands stationiert. Im Meer befindet sich stets mindestens eines dieser Atom-U-Boote.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kamtschatka: Brennendes Atom-U-Boot versenkt
    Russisches Atom-U-Boot auf Kamtschatka brennt
    Deutsches U-Boot vor Schweden? AA-Sprecher lacht
    Fette Beute: Französische Fischer fangen portugiesisches U-Boot
    Tags:
    Frachter, Atom-U-Boote, Unfall, Gibraltar, Großbritannien