Widgets Magazine
13:13 23 September 2019
SNA Radio
    iPhone

    Snowdens Hacker-Freund verrät Informationen über Anti-Bespitzelungshülle

    © Flickr / Poster Boy
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11481
    Abonnieren

    Edward Snowden arbeitet zusammen mit dem amerikanischen Hacker Andrew Huang an einer Hülle für iPhone 6, die gegen Bespitzelung durch die Aufklärungsdienste helfen soll. Das Budget des Projekts ist bescheiden, es existiert dank freiwilligen Spenden. Der Hacker erklärt das Vorhaben in einem Interview für Sputnik.

    Edward Snowden
    © AFP 2019 / Frederick Florin
    Moderne Smartphones übermitteln GPS-Signale auch im Flugzeugmodus, sodass die entsprechenden Behörden sich an jedes Gerät ferngelenkt anschalten, es hacken und die relevanten Informationen kopieren können – von Briefen bis Fotos. Die Hülle lässt die Datenübertragung unabhängig vom Telefonmodus abbrechen. Besonders nützlich könnte das Gadget für die Journalisten sein, die in Gefahrenherden arbeiten.

    „Unsere Zielgruppe sind Journalisten, die sich der Gefahr aussetzen, die in Gefahrenherden mit Vertrauenspersonen arbeiten, die davon berichten, was passiert. Und die Regierungen wollen nicht, dass diese Reportagen veröffentlicht werden, weil sie beispielsweise den Ausgang von Kriegsaktionen beeinflussen können“, kommentierte Huang, der jetzt in Singapur lebt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    NSA-Whistleblower Snowden verspricht Anti-Abhör-Handyhülle
    Rostock: Keine Ehrendoktorwürde für NSA-Enthüller Snowden
    FSB-Agent? Snowden antwortet Verfassungsschutz-Chef Maaßen auf Deutsch
    Snowden FSB-Spion? Unbelegte Behauptungen rufschädigend und inakzeptabel - Linke-MdB
    Tags:
    Edward Snowden, Singapur