SNA Radio
    Situation in Syrien

    Syrien: Russischer Soldat in Aleppo umgekommen – Verteidigungsministerium

    © Sputnik / Mikhail Voskresensky
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    1027187
    Abonnieren

    Der russische Soldat Nikita Schewtschenko ist nach Informationen des russischen Außenministeriums in der syrischen Provinz Aleppo ums Leben gekommen.

    „In der Provinz Aleppo ist beim Begleiten einer Autokolonne des Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien der russische Zeitsoldat Nikita Schewtschenko ums Leben gekommen. Russische Militärärzte kämpften vor Ort um das Leben des schwerverletzten Nikita, konnten ihn jedoch nicht retten. Das Oberkommando hat den Soldaten Nikita Schewtschenko zur staatlichen Auszeichnung vorgeschlagen“, heißt es in der Mitteilung des Verteidigungsministeriums.

    Der Soldat fuhr mit einem Begleitfahrzeug der Kolonne mit Lebensmitteln und Trinkwasser für die örtliche Bevölkerung. Bei der Einfahrt in eine Siedlung explodierte neben dem Auto eine von Kämpfern selbstgebaute Bombe.

    Die russische Luftwaffe fliegt seit dem 30. September 2015 auf Bitte der Regierung in Damaskus in Syrien Angriffe gegen Stellungen der Terrorgruppen Daesh und al-Nusra, die in den vergangenen Jahren weite Teile des Landes unter ihre Kontrolle gebracht hatten. Ende März wurde der Großteil der russischen Militärs und Technik aus Syrien abgezogen.

    Die US-geführte Koalition aus 66 Ländern fliegt seit 2014 in Syrien Luftangriffe gegen den Daesh, allerdings ohne Genehmigung der legitimen syrischen Regierung.

    In Syrien dauert seit März 2011 ein bewaffneter Konflikt an, der laut Uno-Angaben bereits mehr als 220.000 Todesopfer gefordert hat. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad stehen Rebellen, aber auch islamistische Terrormilizen gegenüber, die verschiedenen bewaffneten Gruppierungen angehören.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Syrische Armee kesselt Aleppo ein
    Syrische Soldaten wehren Attacken bei Aleppo ab
    Mehr als 1.000 Bewaffnete greifen syrische Regierungstruppen bei Aleppo an
    Syrien: Russische Luftwaffe flog in vier Tagen 87 Anti-IS-Einsätze
    Tags:
    Konflikt, Soldaten, Tod, Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Verteidigungsministerium Russlands, Syrien