03:07 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Schießerei am Olympia-Einkaufszentrum in München. 22. Juli 2016

    Schießerei in München: Großaufgebot von rund 2500 Polizisten

    © AFP 2019 / Matthias Balk / dpa
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Schießerei in München (41)
    866
    Abonnieren

    Beim Großaufgebot der Polizei, das nach der Schießerei am Münchner Olympia- Einkaufszentrum gestartet wurde, haben 2300 Beamte teilgenommen, gab die Münchner Polizei via Twitter bekannt.

    Bei einer Schießerei am Freitagabend am Münchner Olympia-Einkaufszentrum sind nach Polizeiangaben zehn Menschen ums Leben gekommen, darunter der mutmaßliche Täter. Er habe sich selbst gerichtet, sagte Polizeisprecher Thomas Baumann am frühen Samstagmorgen. 16 weitere Menschen wurden verletzt. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 18-Jährigen Deutsch-Iraner, so die Polizei. Die Motive des Täters sind bisher unklar. Er soll alleine gehandelt haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Schießerei in München (41)

    Zum Thema:

    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Geflüchteter ukrainischer Oligarch in Deutschland festgenommen – Medien
    Deutschland leitet eigene Ermittlungen gegen mutmaßliche Skripal-Attentäter ein – Medien
    Tags:
    Polizisten, Amoklauf, Olympia Einkaufszentrum, München, Deutschland