10:58 19 April 2019
SNA Radio
    A photo taken on May 18, 2016 shows female Giant Panda Hao Hao with signs of pregnancy at the Pairi Daiza zoo of Brugelette

    Zoo in China: Eisblock schützt Panda vor enormer Hitze

    © AFP 2019 / Belga/Alexis Taminiaux
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2200

    Ein großer Panda namens Weiwei schützt sich in China an einen Eisblock gepresst vor der extremen Hitze, wie Daily Mail berichtet.

    Der Panda lebt im Zoo der Stadt Wuhan (Provinz Hubei). Die Temperatur liegt in dieser Region derzeit bei 36 Grad Celsius.

    Damit Weiwei keinen Überhitzungserscheinungen bekommt, gaben die Tierpfleger ihm einen 200 Kilogramm schweren Eisblock in das Gehege. Das Pandamännchen entzückte die Zoobesucher damit, dass es sich mit dem Eisblock herumwälzte und von Zeit zu Zeit daran leckte.

    ​„Der große Panda umarmte den Block den ganzen Tag, da er in ihm einen neuen, besseren Gegenstand nach dem Bambus, den ihm Menschen ihm zuvor gegeben hatten, fand“, schreibt die Zeitung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Rührende Bilder: Erste Sekunden im Leben eines Panda-Babys
    NI zu russisch-chinesischem Verhältnis: Allianz von Eisbär und Panda bedroht USA
    China: Weltweit ältester Panda feiert Geburtstag
    Panda-Zwillinge im Madrider Zoo
    Aufzucht in China: Tierpfleger im Panda-Kostüm
    Tags:
    China