18:40 16 Juni 2019
SNA Radio
    Formel-1-Boss Bernie Ecclestone

    Bernie Ecclestones Schwiegermutter entführt: Lösegeldforderung in Millionenhöhe

    © AFP 2019 / ANDREJ ISAKOVIC
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7733

    In Brasilien ist die Schwiegermutter des Formel-1-Funktionärs Bernie Ecclestone von Unbekannten entführt worden, wie VEJA meldet.

    Aparecida Schunck, Mutter von Ecclestones 38-jähriger Ehefrau aus Brasilien, Fabiana Flosi, in Sao Paulo soll bereits seit Freitag verschwunden sein. Die Kidnapper sollen ein Lösegeld in Höhe von 120 Millionen brasilianischer Real (umgerechnet über 33 Millionen Euro) verlangen.

    Der 85-jährige Bernie Ecclestone hatte Flosi im 2012 geheiratet. Sie ist seine dritte Ehefrau. Das Vermögen des Geschäftsmanns wird vom Forbes –Magazin auf etwa 3,1 Milliarden US-Dollar geschätzt. 

    Brasilien bereitet sich aktuell auf die Olympischen Sommerspiele vor, die am 5. August in Rio de Janeiro im legendären Maracanã-Stadion eröffnet werden sollen.   

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Formel-1-Geschäftsführer Ecclestone vergleicht Putin mit Churchill - Medien
    Feuerpause auf Zeit: Was passiert mit Berg-Karabach nach Formel-1-Grand-Prix in Baku?
    Formel-1-Saison 2016: Neues Qualifikations-Verfahren abgestimmt
    Formel-1-Präsident: Putin sollte nicht Russland, sondern ganz Europa leiten
    Tags:
    Schwiegermutter, Entführung, Aparecida Schunck, Fabiana Flosi, Bernie Ecclestone, Brasilien