19:50 24 April 2019
SNA Radio
    Kinder im Iran (Symbolbild)

    Iran: 150 Jungen und Mädchen wegen Teilnahme an Fete festgenommen

    © AFP 2019 / Mohammed Mahjoub
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2456

    Die iranische Polizei hat zur Unterbindung von gemischten Feierlichkeiten bis zu 150 Kinder beiderlei Geschlechts festgenommen, wie Online-Zeitung Express berichtet.

    Die Jungen und Mädchen wurden in einem Garten in Islamshahr, nahe der Hauptstadt Teheran, festgenommen, weil sie zusammen eine Party gefeiert hatten.

    Diese Festnahme sei im Rahmen einer ganzen Serie von Polizeirazzias unternommen worden, die sich gegen gemischte Partys richten. Zuvor waren im Iran 30 Studenten wegen einer Feier zum Studienabschluss festgenommen worden. Jeder soll 99 Peitschenhiebe bekommen haben, so Express.

    Der Polizeichef, Oberst Mohsen Khancherli, erklärte, seine Offiziere würden die Gärten bis zum Ende der Sommerferien pattroulieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Iran: Hidschab verschleiert Probleme, nicht Frauenkörper – Exklusiv-Interview
    Hexenjagd in Iran: Opfer der Sittenpolizei will nicht nach Männer-Pfeife tanzen
    Kurz in Partner-Handy gucken? Harte Strafen für Kontrollfreak-Frauen in Saudi-Arabien
    Afghanistan: Hidschab-Trikot für muslimische Kickerinnen
    Tags:
    Party, Razzia, Festnahme, Kinder, Polizei, Iran