04:26 24 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 133
    Abonnieren

    Dank dem Flashmob Ice Bucket Challenge haben Wissenschaftlern das Gen NEK1 entdeckt, welches für die Entwicklung der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) verbunden ist, an der unter anderem auch Stephen Hawking leidet. Dies berichtet die britische Zeitung „The Guardian“.

    2012 fanden in den USA die ersten Flashmobs statt, bei denen sich die Teilnehmer einen Eimer kaltes Wasser über den Kopf gossen bzw. 100 US-Dollar für den Kampf gegen Krebs bzw. für andere Zwecke spendeten und danach andere Personen nominierten, es ihnen gleichzutun.

    Eine der bekanntesten Versionen dieser Aktion ist der Ice Bucket Challenge vom Sommer 2014. An der Herausforderung nahmen auch viele Hollywood-Stars, Sportler und Politiker teil. Sie spendeten für die Erforschung der  Amyotrophen Lateralsklerose, einer seltenen unheilbaren degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems, die zur Lähmung oder zum Tode führt. Nur zwei Menschen haben sich bislang diesem Ende entziehen können – der Astrophysiker Stephen Hawking und der Gitarrist Jason Becker. 

    Die ALS Association, die bei dem Flashmob Spenden sammelte, berichtete, dass die gesammelten Mittel letztlich zur Entdeckung eines Gens beitrugen, das mit der Entwicklung der Amyotrophen Lateralsklerose verbunden ist. Nach Angaben der Organisation wurden insgesamt innerhalb von 30 Tagen mehr als 100 Millionen US-Dollar gesammelt. Mit diesem Geld wurden Gruppen von Wissenschaftlern gesponsert, die sich mit der Erforschung der degenerativen Erkrankung des Nervensytems befassen.

    Eine dieser Gruppen, das Project MinE, gab in dieser Woche die Entdeckung des Gens NEK1 bekannt, dessen einzelne Mutationen mit der Entwicklung dieser Krankheit verbunden sind. Die Wissenschaftler erhielten bei Analyse und Vergleich der Genome von mehr als 15.000 ALS-Erkrankten und ihrer gesunden Verwandten dieses Resultat.

    Zwar treten nur drei Prozent der ALS-Fälle zusammen mit dem Gen NEK1 auf, seine Analyse wird den Wissenschaftlern allerdings dabei helfen, die Methoden zur Bekämpfung von Amyotrophen Lateralsklerose und zur Rettung der von dieser seltenen Krankheit betroffenen Menschen zu entwickeln. Laut ALS Association war der Ice Bucket Challenge kein sinnloser Flashmob, sondern ein reales Instrument, um die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf ein akutes medizinisches Problem zu lenken.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Außerirdische fliehen von der Erde wegen Coronavirus? Ufo taucht nahe der ISS auf– Video
    US-Zerstörer ins Schwarze Meer eingelaufen
    Deutschland blickt auf Hamburg: Der Sputnik Liveticker zur Bürgerschaftswahl
    Geheime Absprache um Steuermillionen: SPD-Spitzenpolitiker unter Verdacht
    Tags:
    Ice Bucket Challenge