SNA Radio
    Schützenpanzer CVRT

    „Wegen russischer Gefahr“: London verkauft Schützenpanzer an Riga zu Höchstpreisen

    © Foto: Youtube/Simon Carr
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Beziehungen Russlands mit den Nato-Staaten (247)
    129113

    Großbritannien hat mehr als hundert gepanzerte Fahrzeuge zu einem fünffachen Preis an Lettland verkauft, wie der lettische Politiker und Bürgerrechtler Wladimir Linderman auf seiner Facebook-Seite am Donnerstag mitteilte.

    Zurzeit seien nur wenige Schützenpanzer nach Lettland geliefert worden, die auf dem Schießplatz Ādaži  am Mittwoch präsentiert worden seien, so der Bürgerrechtler. Dabei soll auch der Vertragswert  von 249,5 Millionen Euro bekanntgegeben worden sein.

    „Und jetzt das Berichtenswerte. Der Vertrag über den  Kauf von 123 gebrauchten gepanzerten Fahrzeugen verschiedener Modifikationen durch Lettland wurde  im September 2014 unterzeichnet.  Die britische Regierung  gab damals bekannt,  der Vertrag im Wert von 39,4 Millionen Pfund (48,1 Millionen Euro  nach dem damaligen Wechselkurs) sieht sowohl die Generalreparatur als auch die Modernisierung der Technik vor. Auf welche Weise ist der Kaufpreis  von  48 auf rund 250 Millionen Euro hochgelaufen? Fünffach! Wobei  die Generalreparatur und die Modernisierung  in den ursprünglichen Preis miteinbezogen waren! Hallo, Büro für Korruptionsverhütung und —bekämpfung (KNAB), ist das für Sie uninteressant?" spottet Linderman.

    Wie  die Online-Zeitschrift „Polititscheskaja Rossija" zu dem Vorfall berichtet,  hat  London bereits im vergangenen Jahr der Ukraine „geholfen", indem es gebrauchte Panzerfahrzeuge „Saxon" an Kiew lieferte, die sich als lebensgefährlich erwiesen, weil sie nur „teilweise gepanzert" waren, das heißt, nicht  für einen Kampfeinsatz bestimmt waren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Beziehungen Russlands mit den Nato-Staaten (247)

    Zum Thema:

    Lettisches Militär: Wieder russisches Kriegsschiff in Grenznähe
    Großbritannien verdoppelt militärische Hilfe für Ukraine
    Nato-Luftverteidigung: Lettland stellt weiteren Radar auf
    Lettland will US-Luftabwehrraketen und ständige NATO-Präsenz im Baltikum
    Nato schickt vier Bataillone ins Baltikum und nach Polen
    Londoner Panzer sollen Nato im Baltikum unterstützen - Medien
    Nato-Großmanöver Saber Strike 2016 im Baltikum
    Tags:
    Korruption, Militärtechnik, Panzertechnik, Lettland, Großbritannien