13:13 23 September 2017
SNA Radio
    T-Shirt mit Putin-Konterfei

    „Mrs Universal“ aus Sibirien: „T-Shirt mit Putin-Konterfei verhalf mir zum Sieg“

    © AFP 2017/ Olivier Morin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11593580

    Zur „Mrs Universal“, der schönsten Frau unseres Planeten, ist in den USA Kristina Mischtschenko, eine aus dem sibirischen Irkutsk gebürtige Einwohnerin von Moskau, gekürt worden, schreibt die „Komsomolskaja Prawda“.

    Die 29-Jährige hat damit 65 Titelbewerberinnen aus China, Australien, Amerika, Vietnam, Namibia, Indien und anderen Ländern den Rang abgelaufen.

    Als Glücksbringer hatte sie ein T-Shirt mit dem Konterfei von Wladimir Putin mit nach Reno-Tahoe (Nevada) genommen, wo der Schönheitswettbewerb stattfand. Sie sei ja Patriotin, außerdem habe dieses Ding ihr bereits im vorigen Jahr beim Wettbewerb „Mrs Europe“ den Sieg gebracht, sagt Kristina.

    Die Schönheit soll am Montag, dem 1. August, aus den USA nach Moskau zurückkehren, wo sie seit mehreren Jahren mit ihrem Ehemann und dem acht Jahre alten Sohn Mark lebt und ein Familienunternehmen führt.

    Jetzt, wo sie Weltruhm erlangt hat, erwägt Kristina, ein zweites Kind zur Welt zu bringen. 
    Ihre Maße sind: 1,79 Meter Größe, 90 Zentimeter Oberweite, 60 Zentimeter Taillenweite, 90 Zentimeter Hüftweite.

    Zum Thema:

    Russische Schönheiten bei Miss Universe und Miss World
    Neue Miss Universe kommt aus Kolumbien
    Miss-Universe-Wahl: Schwerarbeit für die Schönen
    Tags:
    Schönheitswettbewerb, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren