10:27 24 September 2017
SNA Radio
    Adel Kermiche und Abdel-Malik Nabil Petitjean, mutmaßliche Geiselnehmer von Normandie

    Neues IS-Video: Normandie-Geiselnehmer drohte Hollande und Valls mit Anschlägen

    © REUTERS/ Reuters TV
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    0 1264321

    Im Internet ist ein Droh-Video der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) aufgetaucht, in dem der mutmaßliche Priester-Mörder der französischen Normandie Anschläge ankündigt. Dies berichtet das Portal RT English.

    In dem Clip wendet sich Abdel-Malik Nabil Petitjean, der als mutmaßlicher Geiselnehmer und Mörder an dem Priester einer Kirche nahe der nordfranzösischen Stadt Rouen bei dem Angriff von Sicherheitsbeamten erschossen wurde, an Frankreichs Präsident François Hollande und Premier Manuel Valls sowie an das ganze französische Volk. Weiter erklärte er, er werde in der nächsten Zeit neue Attacken verüben.

    Es ist derzeit noch ungewiss, wann genau das Video aufgenommen worden war, auch die Authentizität ist noch nicht bewiesen.

    Petitjean und sein Komplize Adel Kermiche hatten am Dienstag nahe der nordfranzösischen Stadt Rouen während eines Gottesdienstes eine Kirche gestürmt. Sie töteten den 86-jährigen Priester und verletzten einen Gottesdienstbesucher schwer. Die IS-Miliz nahm die Bluttat für sich in Anspruch. Die beiden Täter wurden von Polizisten erschossen.

    Die Terrormiliz Daesh bekannte sich zu der Kirchen-Geiselnahme.

    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Normandie: Terroristen filmen Moment der Hinrichtung von Priester
    Nach Geiselnahme in Normandie: IS hat Frankreich den Krieg erklärt – Hollande
    IS bekennt sich zu Kirchen-Geiselnahme in Normandie
    Paris: Geiselnahme in Normandie war geplant
    Tags:
    Mörder, Drohvideo, Kirche, Priester, Terrormiliz Daesh, Normandie
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren