11:20 26 September 2017
SNA Radio
    Soldaten von der Bosporus-Brücke nach dem Ergeben öffentlich ausgepeitscht. 16. Juli 2016

    Erdogan wirft Chef des US-Zentralkommandos „Unterstützung der Putschisten“ vor

    © REUTERS/ Stringer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Putschversuch in der Türkei (231)
    10735614116

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die jüngste Erklärung des Chefs des US-Zentralkommandos, General Joseph Votel, zu Festnahmen türkischer Militärs nach dem gescheiterten Putschversuch heftig kritisiert.

    „Die ganze Welt sieht, dass wir die Demokratie schützen wollen. Aber manch einer sympathisiert mit jenen, die hinter Gitter gelandet sind“, sagte Erdogan am Freitag in Ankaras Vorort Gölbaşı. „Ein General aus einem wichtigen US-Amt spricht davon, dass Militärs, mit denen er Kontakt gehabt hat, ins Gefängnis geworfen werden. Das juckt dich nicht, wer bist denn du eigentlich?“, fragte Erdogan empört.

    Zuvor hatte sich Votel darüber besorgt gezeigt, dass mehrere türkische Militärs, mit denen die amerikanische Seite kooperiert hatte, in Gewahrsam sind.

    Der Präsident warf dem US-General vor, die Seite der Verschwörer bezogen zu haben. „Dabei befindet er (Votel) sich im Land, wo der ‚Hauptverschwörer‘ (oppositioneller Prediger Fethullah Gülen – Anm. der Redaktion) lebt. „Das Volk sieht alles. Jene, die derartige Erklärungen abgeben, stellen sich selbst bloß“, betonte Erdogan.

     

    Themen:
    Putschversuch in der Türkei (231)

    Zum Thema:

    Neubestimmung außenpolitischer Prioritäten – Türkei zieht Russland den USA vor
    Türkei droht USA mit Zuspitzung der Beziehungen wegen Gülen
    Putschversuch gegen Erdogan löst in USA Atom-Panik aus
    Streit nach Putschversuch: „Erdogan wird nicht die Geduld der USA strapazieren“
    Wie die USA die Trennung von Erdogan und Davutoglu verursachten – Medien
    Tags:
    Kritik, Erklärung, Joseph Votel, Recep Tayyip Erdogan, USA, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren