13:46 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Brasilianischer Soldat in Rio de Janeiro

    IS will „schmutzige Bombe“ bei Olympischen Spielen in Rio einsetzen – Medien

    © REUTERS / Fabrizio Bensch
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Olympia Rio-2016 (173)
    97172
    Abonnieren

    Die Terrormiliz Daesh (auch IS, „Islamsicher Staat“) will bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro eine Massenvernichtungswaffe einsetzen, berichtet das Nachrichtenportal Mirror unter Berufung auf eigene Quellen.

     

    Der Meldung zufolge sind UN-Experten schon auf dem Weg in die brasilianische Stadt, um bei der Installation von Geräten an potentiell überfüllten Orten zu helfen, die in der Lage sind, die Strahlung radiologischer Waffen zu erkennen.

    Vertreter der brasilianischen Sicherheitskräfte im Olympia-Park in Rio de Janeiro
    © AP Photo / Silvia Izquierdo

    Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) hat eine ganze Reihe von tragbaren und stationären Geräten entwickelt, die es ermöglichen, die Quelle der potentiellen Bedrohung zu entdecken.

    Es bestehe besondere Gefahr, so Mirror, weil die Kämpfer, die eine Verbindung zu den Anschlägen in Paris und Nizza hatten, großes Interesse an dem Atomkraftwerk in Belgien gezeigt hatten. So hätten die Attentäter beim Anschlag in Brüssel ursprünglich dieses AKW als Objekt ihres Angriffs in Betracht gezogen.

    Außerdem hätten die Terroristen schon in Syrien chemische Waffen benutzt. Laut Mirror wollen die Chefs der Terrormiliz in der nächsten Zeit eine sogenannte „schmutzige Bombe“ bauen und diese bei den Olympischen Spielen in Rio einsetzen, die am 5. August beginnen.

    Eine schmutzige Bombe ist eine radiologische Waffe mit Massenvernichtungseigenschaften, die aus einem konventionellen Sprengsatz besteht, der bei einer Explosion radioaktives Material in der Umgebung verteilt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Olympia Rio-2016 (173)

    Zum Thema:

    Brasilien: Festnahmen wegen Verdachts auf Anschlagspläne vor Olympia
    Neues IS-Video: Normandie-Geiselnehmer drohte Hollande und Valls mit Anschlägen
    Ankara: Armee-„Säuberungen“ machen Anti-IS-Kampf effektiver
    Merkel: "Wir sind im Krieg gegen IS"
    Tags:
    Olympische Spiele in Rio de Janeiro, Terrormiliz Daesh, Rio de Janeiro, Brasilien