00:35 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Marieke Vervoort

    Schluss nach Rio: Belgische Paralympics-Siegerin verkündet Karriere- und Lebensende

    © AFP 2019 / Adrian Dennis
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Paralympics in Rio (44)
    1821
    Abonnieren

    Die paralympische Siegerin aus Belgien Marieke Vervoort will nach eigenen Angaben nach den Spielen in Rio de Janeiro nicht nur ihre Sportkarriere beenden, sondern auch ihr Leben, berichtet die Zeitung „Le Parisien“. Sie wolle sich um die Erlaubnis zur Euthanasie bemühen. In Belgien ist sie legalisiert.

    Der Zeitung zufolge muss die Paralympics-Siegerin in der Kategorie Handbike tagtäglich Außerordentliches leisten, um ihr Training fortzusetzen. Ihre Krankheit werde immer schlimmer.

    „Wenn ich im Handbike sitze, ist alles Schlimme weg, ich verjage alle trübe Gedanken und kämpfe mit meinen Ängsten, Schmerzen und Enttäuschungen. So habe ich all meine Goldmedaillen gewonnen“, sagte Vervoort einst im Interview.

    Die Paralympischen Spiele finden vom 8. bis 17. September in Rio de Janeiro statt. In Bezug auf ihre Chancen auf Medaillen sagte die Athletin, dass die Konkurrenz sehr groß sei und sie sich gegen starke Gegner durchsetzen müsse. Diesmal werde es ihr schwerfallen, eine Medaille zu gewinnen, doch sie sei bereit, alles dranzusetzen, um ihre Karriere auf dem Treppchen zu beenden.

    „Rio ist mein letzter Wunsch. Ich trainiere sehr viel und werde auch so weitermachen, selbst wenn ich Tag und Nacht gegen meine Krankheit kämpfen muss“, so die Belgierin.

    Die Sportlerin gab zu, es falle ihr mit jedem Tag immer schwerer zu trainieren. Der Körper versage ab und an, und es sei äußerst schwer, sich damit abzufinden, dass einige Dinge nicht mehr möglich sind. „Alle sehen mich lächeln und mit einer Goldmedaille, doch keiner sieht die Rückseite“, so Vervoort.

    Und nun rücke der Moment näher, die Kariere, die zum einzigen Lebenszweck für sie geworden sei, zu beenden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Paralympics in Rio (44)

    Zum Thema:

    Rio: Nach Brand im Olympischen Dorf – Bootssteg für Segelwettbewerbe eingestürzt
    Willkommen in Rio: Menschenleichen und Exkremente im Meer vor Olympia 2016 - VIDEO
    Olympia: Turnweltverband lässt Russlands Sportgymnastik-Team nach Rio
    IS will „schmutzige Bombe“ bei Olympischen Spielen in Rio einsetzen – Medien
    Tags:
    Euthanasie, Olympische Spiele in Rio de Janeiro, Rio de Janeiro, Belgien