SNA Radio
    Pikachu

    USA: Spielen Männer denn kein Pokemon Go?

    © Flickr/ Sadie Hernandez
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2112

    Laut einer Studie des App-Services SurveyMonkey Intelligence sind 63 Prozent der aktiven Spieler von Pokémon Go in den USA Frauen. Im Durchschnitt sind sie 25 Jahre alt und haben Hochschulabschluss. Dies berichtet die Onlineausgabe von Forbes.

    Spiel-Entwickler Niantic Labs habe, so Forbes, die Angaben weder bestätigt noch dementiert. Sie sammelten keine Daten über die Spiele-Nutzer, hieß es.

    SurveyMonkey Intelligence gibt allerdings an, dass in den USA nur 37 Prozent der Spieler männlich sind. 46 Prozent aller Nutzer seien im Alter von 18 bis 29 Jahren. Das sei eben diejenige Generation, die bereits die Pokémon-Mode Ende der 90er miterlebt hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Pokemon-Jäger aufgepasst: Die TOP-10-Städte für eine gelungene Suche nach Pokemon
    Russischer Katastrophenschutz erarbeitete Pokemon-Go-Sicherheitstipps
    Alternative zu Pokemon Go: Mückenfang-WM in Schweden
    Tags:
    Studie, Pokemon Go, USA