17:06 21 November 2019
SNA Radio
    US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton

    Hillary Clinton: Statt Bikini nun eine Burka

    © REUTERS / Aaron P. Bernstein
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11775
    Abonnieren

    Der australische Graffiti-Künstler Lushsux, der zuvor wegen seiner Darstellung von Hillary Clinton im Bikini auf einem Gebäude in der Stadt Maribyrnong kritisiert wurde, hat die US-Präsidentschaftskandidatin in eine Burka „gekleidet“, um niemanden mehr zu beleidigen, berichtet Herald Sun.

    Nun sehe man hier keine nackte Hillary Clinton mehr, schrieb der Graffitikünstler auf Facebook.

    „Jetzt ist das eine Darstellung einer schönen muslimischen Frau. Kein vernünftiger Mensch würde dies als beleidigend betrachten. Wenn Sie das als beleidigend betrachten, sind Sie ein Sexist, Rassist, ein islamophobischer, fremdenfeindlicher, ungebildeter und ignoranter Frömmler“, betonte er.

     

     

    Damit reagierte Lushsux auf die Kritik der Stadtregierung über sein Werk, das zuvor so aussah:

    @kevin did u donate today?

    Ein von Lushsux (@lushsux2) gepostetes Foto am 27. Jul 2016 um 20:40 Uhr

     

    Währenddessen wurde die neue Version seines Bildes schon mit schwarzer Farbe übermalt. Dazu schrieb der Künstler, dass der Stadtrat von Maribyrnong anscheinend gewinne.

    Zuvor wurde berichtet, dass das soziale Netzwerk Instagram das Profil von Lushsux gesperrt hatte. Der Künstler hält die Sperrung seines Accounts durch die Administration von Instagram für politisch motiviert. Diese wiederum kommentierte die Situation nicht.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Politisch motiviert? Instagram sperrt Account mit provokanter Clinton-Graffiti
    Clinton unterstützte Business-Schule Skolkowo? - Kreml würde das begrüßen
    Herrin der fallenden Fahnen: Clinton lässt erneut US-Flagge zu Boden fallen - VIDEO
    Bill Clinton macht ein Nickerchen während der Wahlrede seiner Ehefrau – VIDEO
    Tags:
    Kunst, Graffiti, Hillary Clinton, Australien, USA