04:16 06 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2462
    Abonnieren

    Laut Regierungsangaben hat heute im Osten Afghanistans ein Helikopter Mi-17 der pakistanischen Armee notlanden müssen. Sieben Passagiere seien von den Taliban als Geiseln genommen – darunter ein russischer Bürger, berichtet der Fernsehsender Dunya News.

    Der Hubschrauber sei auf dem Weg in die usbekische Stadt Buchara gewesen, als er plötzlich in der ostafghanischen Provinz Logar notlanden musste.  Danach seien alle sieben  Passagiere von Taliban-Terroristen als Geiseln genommen worden, so der Sender. Provinzratsmitglied Huma Ahmadi sprach von „fünf pakistanischen Geiseln und einem Mann anderer Herkunft“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Medwedew warnt Weißrussland vor „traurigen Folgen“ nach Festnahme russischer Bürger
    Stadt in Trümmern: Schreckliche Bilder nach Mega-Explosion in Beirut
    Tags:
    Russe, Mi-17, Usbekistan, Russland, Pakistan, Afghanistan