20:38 19 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama

    Israelische Hacker kapern IS-Forum – neue Anschlagsziele enthüllt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    3355
    Abonnieren

    Spezialisten des israelischen Cyber-Informationsnetzes „Intsights“ haben ein Forum zerschlagen, welches Soldaten der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) verwenden, wie die israelische Zeitung Haaretz meldet. Sie haben darin Pläne zu möglichen Anschlägen auf die US-Luftstützpunkte in Kuwait, Bahrain und Saudi-Arabien entdeckt.

    IS-Soldaten nutzen das Forum auf Basis der Nachrichten-App Telegram. Der Messanger sei jedoch vollständig verschlüsselt und mache es unmöglich, Mitteilungen abzufangen und deren Inhalt zu verstehen, so der Intsights-Mitbegründer Alon Arvatz gegenüber einem lokalen TV-Sender. Wie den Spezialisten die Zerstörung des Forums konkret gelungen ist, erklärte er nicht.

    Die Spezialisten gehen von der Richtigkeit der Pläne aus, da angeblich auch der Terroranschlag auf eine Kirche in der französischen Normandie-Stadt Saint-Étienne-du-Rouvray vom 26. Juli darunter war.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA: Polizist wegen IS-Kontakten und Kooperation mit libyschen Rebellen verhaftet
    IS: Selbsternanntes Kalifat pirscht sich über Zentralasien an Russland an
    IS-Kamikaze-Camps: Terroristen „züchten“ 1.400 jesidische Kinder-Attentäter
    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Tags:
    Anschläge, Telegram, Islamischer Staat, Terrormiliz Daesh, Bahrain, Kuwait, Israel, Saudi-Arabien, USA