SNA Radio
    Hunderte Hunde in Pakistan ermordet

    Tödliches Festessen für Hunderte Hunde im pakistanischen Karatschi

    © REUTERS / Akhtar Soomro
    Panorama
    Zum Kurzlink
    52640

    Die Stadtväter von Karatschi, der größten Stadt und ehemaligen Hauptstadt Pakistans, haben 700 streunende Hunde vergiften lassen. Die Ursache soll die große Zahl der jährlich von Hunden gebissenen Menschen gewesen sein. Viele Einwohner sind empört über eine solche Lösung des Problems.

    Die Maßnahme sorgte für Empörung in sozialen Netzwerken. Die Mehrheit der Nutzer verurteilte die Maßnahme entschieden.

    „Ich bin total verärgert darüber! Hunderte von Hunden vergiftet in der pakistanischen Stadt Karatschi“, schrieb Aseefa B Zardari‏.

    „Eigentlich mag ich Hunde nicht besonders – aber auch für mich scheint dieses Video zu schwer zum Anschauen zu sein“, so @omar_quraishi.

    „700 streunende Hunde vergiftet in Karatschi. Jetzt gibt es keinen Grund mehr für Kummer in Karatschi“, @Benazir_Shah.

    Die Hundekadaver lagen überall auf den Straßen und die Kommunalbehörden entsorgten sie vor den Augen der Menschen.

    „Mindestens 700 Hunde sind in nur zwei Ortschaften im Süden von Karatschi in den vergangenen zwei Tagen getötet worden“, kommentierte Sattar Javed, Pressesprecher der Behörden, gegenüber Reuters.

    Das Gift wurde in Hühnerfleisch gesteckt und den Tieren gegeben.

    Pakistanische Tieraktivisten haben Stellung gegen diese Methoden bezogen, die Stadtverwaltung aber behauptete, es gebe keine anderen Mittel, die Aggression der Hunde, die Fußgänger attackieren, zu stoppen.

    Laut Statistik behandelte das Jinnah Hospital in Karatschi im vorigen Jahr 6.500 Menschen, die von Hunden gebissen wurden, in diesem Jahr waren es bisher etwa 3.700, so Dr. Seemin Jamali, Leiter der Rettungsstation.

    Der Staat besitzt derzeit keine Informationen über die genaue  Zahl der getöteten Hunde. Allerdings planen die Behörden, Tausende Hunde zu vergiften.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Größter Hund der Welt trifft kleinsten Hund Großbritanniens
    Hunde entführen Auto und rammen Supermarkt
    Wegen „tierischer“ Fotos: Vater sperrt Tochter in Hundekäfig
    Nicht nur Pikachu suchen: So helfen Pokémon-Jäger herrenlosen Hunden
    Tags:
    Karachi, Pakistan