00:39 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Spanische Polizei

    „Pink Panther“ in Spanien: 60-Sekunden-Überfall auf Juwelier endet mit Festnahme

    © AFP 2019 / JAVIER SORIANO
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5566
    Abonnieren

    Die spanische Polizei hat in Barcelona fünf mutmaßliche Mitglieder der Diebesbande „Pink Panther“ festgenommen. Das meldet die Agentur AP am Samstag.

    Laut der Agentur sollen die mutmaßlichen Täter am Freitag bei dem Versuch festgehalten worden sein, ein Juweliergeschäft in Barcelona auszurauben. Alle fünf Räuber stammen aus Serbien.

    Nach Polizeiangaben sollen die Juwelenräuber weniger als eine Minute gebraucht haben, um Schmuck im Gesamtwert von zirka 443.000 US-Dollar (umrechnet 398.000 Euro) zu entwenden.

    Zuvor hatte die deutsche Polizei ihre spanischen Kollegen informiert, dass ein Mitglied der Bande aus Belgrad nach Barcelona gereist sei. 

    Laut Interpol hat die Pink-Panther-Gruppe zwischen 1999 und 2015 etwa 380 bewaffnete Raubüberfälle begangen und Juwelen im Gesamtwert von 370 Millionen US-Dollar (332 Millionen EU) gestohlen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Treffen mit Selenski: Putin zeigt sich zufrieden
    Geschichtsfälschung verurteilt: Gemeinsame Erklärung beim OSZE-Ministerrat zum Zweiten Weltkrieg
    Tödliche Attacke in Augsburg: Hauptverdächtiger mehrfach mit Delikten aufgefallen
    Schoigu spricht von Verstärkung der Luft-Komponente der russischen Atom-Triade
    Tags:
    Festnahme, Juwelen, Überfall, Spanien