14:00 28 März 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3620
    Abonnieren

    Die Boeing-737 der Uzbekistan Airways, die nach einem Triebwerksausfall den Flug nach Usbekistan abbrechen musste, ist sicher in Sankt Petersburg gelandet. Das erfuhr die Nachrichtenagentur RIA Novosti aus den Rettungsdiensten des Flughafens Pulkowo.

    Die Maschine mit 180 Passagieren an Bord sollte nach Fergana fliegen. „Doch beim Start fiel eines der Triebwerke aus“, hieß es. Das Flugzeug sei sicher gelandet. Augenzeugen hatten zuvor von lauten Knallen und von Flammen in einem der Triebwerke berichtet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Air-France-Jet in Pulkowo nach Triebwerksausfall notgelandet
    Dubai: Emirates-Passagier-Jet geht nach Explosion in Flammen auf – VIDEO
    Ukrainisches Militärflugzeug geht in Flammen auf
    Chinesischer Arzt offenbart größte Probleme der Corona-Krise in Italien
    Tags:
    Boeing 737, Uzbekistan Airways, St. Petersburg, Russland