Widgets Magazine
15:27 21 September 2019
SNA Radio
    Former U.S. National Security Agency contractor Edward Snowden appears live via video during a student organized world affairs conference at the Upper Canada College private high school in Toronto, February 2, 2015.

    Snowden – tot oder lebendig? - mysteriöse Twitter-Botschaften

    © REUTERS / Mark Blinch
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9795
    Abonnieren

    Die mittlerweile zweite kryptische Nachricht innerhalb nur weniger Tage in Edward Snowdens Twitter-Account hat erneut für Spekulationen um seinen möglichen Tod gesorgt, wie mehrere Medien berichten.

    In der ersten Nachricht hat Snowden mit den Worten „Es ist Zeit“ ehemalige Kollegen der Nationalen Agentur für Sicherheit in den USA (NSA) dazu aufgerufen, ihn bitte auf geschützte Art zu kontaktieren. Kurz darauf wurde der Tweet gelöscht.

    Der zweite Tweet vom 5. August bestand aus 64 Buchstaben und Zahlen. Auch er verschwand nach kurzer Zeit wieder, wie die britische Zeitung „Express“ berichtet. Der Inhalt lautete konkret:

    ffdae96f8dd292374a966ec8b57d9cc680ce1d23cb7072c522efe32a1a7e34b0.

    Das Online-Magazin „PC-Welt“ führt einige Theorien zu Snowdens zweiter kryptischer Botschaft an: Die Zeichenfolge sei nach einer gewissen Zeit der Untätigkeit von Snowden automatisch auf Twitter gepostet und könnte ein Entschlüsselungscode für bisher unveröffentlichte Snowden-Dokumente sein. Oder: Snowden habe damit einer bestimmten Person etwas mitteilen wollen.

    Viele Nutzer machten sich seit den wundersamen Tweets Sorgen um den 33-Jährigen und spekulierten, ob der Ex-CIA-Mitarbeiter und Whistleblower überhaupt noch am Leben sei.

    ​​Obwohl der US-Enthüllungsjournalist Glenn Greenwald sowie der Autor und Sicherheitsexperte Barton Gellman, der aktuell an einem Snowden-Buch arbeitet, schon Entwarnung gegeben haben, meldet sich Snowden selbst seit einigen Tagen nicht mehr auf Twitter.

    ​In der Vergangenheit hatte Snowden mehrfach erklärt, dass er für den Fall, dass ihm etwas zustoßen würde, bereits die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen habe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Snowden enthüllt Geheimbericht über US-Cyberangriffe auf ausländische Parteien
    NSA-Whistleblower Snowden verspricht Anti-Abhör-Handyhülle
    Rostock: Keine Ehrendoktorwürde für NSA-Enthüller Snowden
    Tags:
    Tod, Botschaft, Twitter, Edward Snowden