15:35 23 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12210
    Abonnieren

    Das weltweit größte Luftfahrzeug, ein Hybride aus einem Flugzeug und einem Luftschiff, hat zum ersten Mal seinen Hangar im britischen Cardington verlassen, wie Daily Mail berichtet.

    Am Samstag wurde es erstmals der Öffentlichkeit präsentiert: Das Flugzeug-Luftschiff ist 92 Meter lang und damit um 15 Meter länger als das bislang größte Passagierflugzeug. Es kann bis 48 Personen tragen und eine Geschwindigkeit von 74 Kilometer pro Stunde erreichen. Dank den 28.300 Kubikmeter Helium kann es bis zu fünf Tage in der Luft schweben. Dabei soll es auch ferngesteuert werden können. Dank dem ungewöhnlichen Äußeren bekam die neue Flug-Kreation den Spitznamen „Fliegender Po". Der erste Flug soll noch diesen Monat stattfinden.

    Das Projekt „Airlander 10" war ursprünglich für die US-Armee entwickelt worden. Der Airlander sollte zur Dauer-Überwachung verwendet werden. Wegen der Kürzungen des Verteidigungshaushalts lag das Projekt ab 2012 auf Eis, bis die britische Firma „Hybrid Air Vehicles" Interesse dafür zeigte, das Luftfahrzeug zum Beförderung von Passagieren und Gütern zu benutzen. „Hybrid Air Vehicle"  hat etwa 25 Millionen Pfund (umgerechnet etwa 30 Millionen Euro) für den Bau ausgegeben und bereits die notwendigen Genehmigungen für die erste  Testflug-Serie von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit und der britischen  Zivilluftfahrtbehörde erhalten.

    ​Im April war das hybride Luftfahrzeug nach der Frau des Präsidenten der „Hybrid Air Vehicles", Philip Gwyn, in „Martha Gwyn" umgetauft worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Militär revolutioniert Luftschiff
    Höhenluft schnuppernd: Russischer Abenteurer bricht Ballon-Rekord
    Weltumrundung im Ballon: Russe knackt Weltrekord
    Abstürzendes US-Militärluftschiff gefilmt
    Türkei plant neues Luftabwehrsystem an Grenze zu Syrien – Medien
    Tags:
    Flugzeug, Großbritannien