23:21 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    22324
    Abonnieren

    Italienischen Eltern, die ihre Kinder zu veganer Ernährung zwingen, droht laut einem neuen Gesetzentwurf nun eine Haftstrafe, wie die Zeitung „La Repubblica“ berichtet.

    Elvira Savino von der Partei „Forza Italia“ (zu Deutsch „Vorwärts Italien“) hat demnach beim Parlament einen Gesetzentwurf eingebracht, der eine Haftstrafe von bis zu zwei Jahren für Eltern vorsieht, wenn diese ihre Kleinkinder ausschließlich vegan ernähren.

    Die Jugendlichen müssen Savino zufolge vor ihren „radikalen“ Eltern geschützt werden, da es veganer Ernährung an „für das gesunde Wachstum notwendigen Elementen“ mangele, besonders an Eisen, Zink und B12.

    Zuvor hatte es in Italien mehrere von den Medien hochgeschaukelte Fälle gegeben, bei denen Eltern das Sorgerecht für ihre Kinder verloren hatten, weil jene aufgrund zwanghaft veganer Ernährung unterernährt gewesen sein sollen.

    Nach Angaben der italienischen Zeitung „Corriere della Sera“ sind acht Prozent der Italiener Vegetarier oder Veganer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Vegetarier unter den Promis
    Vegetarier-Treffen in Phuket: Büßen mit Feuer, Nadeln und Messern
    Schwerer Unfall in NRW: Auto erfasst Menschengruppe
    „Zwölf Steuerzahler finanzieren einen Geflüchteten“: AfD zur Zuwanderung – Sputnik hakt nach
    Tags:
    Haftstrafe, Kinder, Eltern, Vegan, Italien