SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3176
    Abonnieren

    Ein 20-Jähriger ist an der Fassade des Wolkenkratzers Trump Tower von US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hochgeklettert, berichten mehrere US-Medien. Der Mann wollte angeblich den Milliardär persönlich treffen.

    Er war drei Stunden lang an der verglasten Fassade des Trump Tower in New York hochgeklettert, bevor die Polizei ihn durch ein Fenster einfing. Liveaufnahmen im Fernsehen zeigen, wie er sich mit Saugnäpfen seinen Weg an der glatten Oberfläche nach oben bahnt.

    In einer ersten Vernehmung gab es laut dem Polizeichef von Süd-Manhattan, William Morris, keinerlei Hinweise darauf, dass der Fassadenkletterer aus dem Bundesstaat Virginia „irgendjemandem schaden wollte“, so ein AFP-Bericht. „Er wollte lediglich Herrn Trump treffen“, der zu diesem Zeitpunkt allerdings bei einem Wahlkampfauftritt in Virginia war.

    Im Internet-Videokanal Youtube war am Vortag der Aktion ein Video hochgeladen worden, in dem ein junger Mann erklärt, das Gebäude an der 5th Avenue in Manhattan besteigen zu wollen. In dem Clip bittet er Donald Trump um eine „private Audienz, um eine wichtige Angelegenheit zu besprechen“. Er habe diesen Weg nur gewählt, um Trumps Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Dann ruft er dazu auf, den Republikaner zum Präsidenten zu wählen. Ob es sich tatsächlich um den Kletterer handelt, blieb zunächst unklar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Das ging zu weit: Für diese Aussage muss sich Trump entschuldigen
    Kakerlake krabbelt zum US-Wahlkampf: Mit Trump „im Rücken“ – VIDEO
    Wenn Trump Präsident wird – treten USA aus größter Handelspartnerschaft aus?
    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Tags:
    Trump Tower, US-Präsidentschaftswahl 2016, Donald Trump, New York, USA