07:05 19 Juni 2019
SNA Radio
    Panorama

    Migranten nehmen italienisches Villenviertel in Beschlag - VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1281)
    1211235

    Immer mehr illegale Flüchtlinge campieren in der italienischen Grenzstadt Como, direkt neben den Luxusvillen am Comer See.

    Hunderte Menschen, meist ganze Familien mit Kleinkindern, biwakieren in den Parks und schlafen an Fußwegen. Diese Flüchtlinge aus Afrika und dem Nahen Osten hoffen auf die Einreise in die Schweiz, um danach weiter nach Deutschland zu reisen.

    Die nächsten Flüchtlingscamps befinden sich in Mailand, dort ist jedoch schon alles überfüllt. Mit der Bahn können sie nicht reisen, weil sie nicht in die Züge gelassen werden.

    Zahlreiche Promis besitzen Villen am Comer See, darunter der Schauspieler George Clooney, die Sängerin Madonna und der britische Milliardär Richard Branson.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1281)

    Zum Thema:

    Regensburg: Alle Flüchtlinge räumen Pfarrheim – bleiben Kirchen für alle offen?
    Ein Thriller in Regensburg: Flüchtlinge besetzen Dom
    Irak: IS-Terroristen nehmen 3000 Flüchtlinge gefangen
    Heikle Lage: China stellt Prag vor die Wahl – Flüchtlinge oder Investitionen?
    „Lieber Krieg als das“: Flüchtlinge in NRW verweigern Umzug in neues Heim
    Tags:
    Luxusvillen, campieren, Migranten, Como, Italien