Widgets Magazine
02:28 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Internationaler Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne, Schweiz

    Hacker attackieren Wada und Internationalen Sportgerichtshof

    © REUTERS / Pierre Albouy
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3452
    Abonnieren

    Hacker haben versucht, die Internetseite der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) und des Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) in Lausanne zu knacken, meldet Associated Press (AP) unter Bezugnahme auf eine Pressesprecherin der Organisation.

    Wada-Pressesprecherin Maggie Durand sagte gegenüber AP, dass ihre Organisation aus einem YouTube-Video erfahren habe, dass ihre Webseite gehackt worden sei. Dann habe sich aber herausgestellt, dass dies nicht der Fall gewesen sei. Ihr zufolge verfolgt die Wada weiter die Entwicklung der Situation.

    CAS-Generalsekretär Matthieu Reeb hob in einem Gespräch mit AP hervor, dass „ein Versuch unternommen wurde, die CAS-Webseite zu hacken, aber das ist nicht das erste und nicht das letzte Mal gewesen“. Ihm zufolge ist die Information auf der Webseite des Gerichtshofes öffentlich, die Kommission führt jedoch Ermittlungen durch, um sich zu vergewissern, dass kein Schaden durch Hacker entstanden sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Athleten unter Strom: Wada billigt E-Doping aus USA
    Wada-Chef: Verdacht auf Staatsdoping in Russland nicht bestätigt
    WADA frisiert McLarens Bericht – Widersprüchliche Stellen gestrichen
    Russen-Doping: IIHF-Chef wirft Wada Tatsachenverdrehung vor
    Tags:
    Welt-Antidoping-Agentur (WADA), Internationaler Sportgerichtshof CAS