22:56 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Turkish Ambulance

    Türkei: Tote und Verletzte bei Explosion an Polizeistation - VIDEO

    © Flickr / Matt Perreault
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 717

    Mindestens drei Menschen, darunter ein Kind, sind in der Türkei bei einer Explosion nahe einer Wache der örtlichen Verkehrspolizei ums Leben gekommen, wie Hurriyet Daily News meldet. Es gibt mindestens 25 Verletzte. Die Explosion ereignete sich demnach im Dorf Şükürlü unweit der Stadt Cinar in der südöstlichen Provinz Diyarbakir.

    ​Laut einer Mitteilung aus dem Büro des Gouverneurs sind 25 Menschen bei dem Anschlag verletzt worden, darunter auch acht Polizeibeamte. Ausgelöst war die Explosion durch eine Autobombe. Auf der Straße entstand dadurch ein fünf Meter tiefes Loch. Der Ort wurde für den Verkehr gesperrt.

    ​​

    Keine der Terrorgruppierungen hat bis jetzt die Verantwortung für den Anschlag übernommen. Die Behörden machen bislang die kurdische Arbeiterpartei PKK dafür verantwortlich, die von Ankara als Terrororganisation eingestuft wurde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Autobombe, Explosion, Türkei