00:59 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Google

    Google entwickelt heimlich Linux-freies Betriebssystem

    © AP Photo / Virginia Mayo / dapd
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 338

    Die Korporation Google arbeitet geheim an einem neuen Betriebssystem. Das berichtete das Portal The Next Web am Montag.

    Zuvor kursierten die Gerüchte, wonach Android oder Chrome OS global erneuert werden sollen. Eine Reihe von Quellen behauptet aber, dass die Korporation geheim an einem vollkommen neuen Produkt arbeitet, das Android und Chrome OS ersetzen könnte.

    Außerdem wurde bekannt, dass die neue Entwicklung mit dem Linux-Betriebssystem nichts zu tun hat. Es wird vermutet, dass das neue Betriebssystem unter dem Namen Fuchsia mit Android und Chrome in Konkurrenz treten kann.

    Fuchsia soll, im Gegensatz zu bisherigen Google-Betriebssystemen wie Chrome OS und Android, nicht auf den Linux-Kernel, sondern einen neuen Kernel setzen. Dieser basiert auf dem Little-Kernel-Projekt, das vor allem für den Einsatz in ressourcenarmen „Internet der Dinge“-Geräten vorgesehen ist.

    Wie bekannt worden war, hat die US-Armee auf das Betriebssystem Android verzichtet und iPhone gewählt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Google Maps gibt Krim-Städten russische Namen zurück
    Vendetta gegen Überwachung: Täter wollte offenbar Google-Zentrale in die Luft jagen
    Briten gelingt Google-Durchbruch: „Brexit“ toppt „Porno“
    Hacker knacken Twitter-Konto von Google-Chef
    Tags:
    Entwicklung, Betriebssystem, iPhone, Android, Chrome, Google, The Next Web