22:06 28 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4276
    Abonnieren

    In einem Regionalzug hat ein offenbar geistig verwirrter 60-jähriger Deutscher mit einem Messer Fahrgästeangegriffen, wie das schweizer Portal "20 Minuten" meldet. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

    ​Der Vorfall habe sich am Dienstag gegen 6.30 Uhr in einer ÖBB-Bahn zwischen Bludenz und Feldkirch im vorarlbergischen Sulz unweit der deutschen Grenze ereignet. Der Täter habe zwei 17 bzw. 19 Jahre alte Passagiere mit einem Messer verletzt, wonach er mit Unterstützung eines Fahrgasts von der Polizei fesgenommen worden sei. Wegen Ermittlungsarbeiten komme es im Zugverkehr in Richtung Deutschland zu Verzögerungen. Genaue Hintergründe seien noch unklar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Messer-Attacke in Schweizer Zug: Täter im Krankenhaus verstorben
    Zug-Attacke in der Schweiz: Terror-Hintergrund „ganz weit entfernt“
    Dieses Land könnte den Ölmarkt crashen
    Bergkarabach meldet Abschuss von Flugzeug der aserbaidschanischen Luftwaffe – Baku dementiert
    Tags:
    Messerangriff, Zug, Sulz, Österreich