07:08 19 Juni 2018
SNA Radio
    View of tickets for the Rio 2016 Olympic and Paralympic games as their design is revealed in Rio de Janeiro, Brazil, on May 20, 2016

    Olympia: Ranghohes IOC-Mitglied wegen illegaler Ticketverkäufe festgenommen

    © AFP 2018 / YASUYOSHI CHIBA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Olympia Rio-2016 (173)
    0 133

    Der ranghohe IOC-Funktionär Patrick Hickey (Irland) ist am Mittwoch wegen des Verdachts auf Schwarzhandel mit Olympia-Eintrittskarten in Rio de Janeiro festgenommen worden, berichtet BBC News.

    Nach Ermittlungsangaben soll Hickey, der zugleich Chef des Nationalen Olympischen Komitees von Irland ist, Eintrittskarten an Händler weitergeleitet haben, die diese zu überhöhten Preisen verkauft hätten. Die Polizei gab an, dass er bei seiner Festnahme fliehen wollte. Nach der Verhaftung habe sich der IOC-Funktionär schlecht gefühlt, wonach ihm ärztliche Hilfe geleistet worden sei.

    Noch vor der Verhaftung von Hickey waren in Rio der Ire Kevin James Mallon und seine Dolmetscherin Barbara Carnieri, beide Vertreter der britischen Firma THG, verhaftet worden. Bei Mallon seien mehr als 800 Eintrittskarten für die beliebtesten olympischen Wettbewerbe gefunden worden, berichtete die lokale Polizei.

    Den Ermittlern zufolge verkaufte der Ire die Tickets zu überhöhten Preisen. So hätte er normalerweise 450 US-Dollar teure Eintrittskarten für die Olympia-Eröffnungsfeier für 8000 US-Dollar verkauft.

    Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro finden vom 5. bis zum 21. August statt.

    Themen:
    Olympia Rio-2016 (173)

    Zum Thema:

    Terror-Angst: Koffer von Sportler-Mami in Rio gesprengt
    Olympiapark Rio: Seilkamera stürzt auf Sportfans – mehrere Verletzte - VIDEO
    Protest im Olympiapark von Rio gegen Abriss der Favela
    Ringer Wlassow zu seinem Sieg in Rio: Schiedsrichter waren antirussisch gestimmt
    Tags:
    Festnahme, Internationales Olympisches Komitee (IOC), Rio de Janeiro, Brasilien