Widgets Magazine
22:38 22 September 2019
SNA Radio
    Flöhe

    Flöhe auf dem Kopf – und das Haar gedeiht prächtig

    © Flickr/ Gilles San Martin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3627
    Abonnieren

    Schönheitssalons in Dubai erweisen ihren Kundinnen einen ganz besonderen Dienst, wie eine Nachrichtenagentur aus den Vereinigten Arabischen Emiraten berichtet. Die Beauty-Experten setzen Frauen Läuse ins Haar, damit es besser wächst.

    Manch eine Schönheit vom Persischen Golf ist überzeugt, dass Flöhe durch Bisse die Blutzirkulation der Kopfhaut stimulieren und der Haarpracht so zu größerer Dichte und stabilerem Wachstum verhelfen. Wer den Frauen diesen Floh ins Ohr gesetzt hat, ist jedoch unbekannt. Die Schönheitssalons jedenfalls erleben einen echten Andrang auf den neuen Service.

    Ein kleiner Blutsauger kostet umgerechnet knapp dreieinhalb Euro. Für den vollen Behandlungserfolg werden zehn bis 15 Läuse benötigt, wie die Schönheitsexperten sagen.

    Die Regierung der Hauptstadt erklärt indes, dass die Verbreitung der Ungeziefer über Schönheitssalons inakzeptabel sei, und droht den Besitzern mit Strafen von bis zu rund 450 Euro pro Kunde.

    Das Gesundheitsministerium des Landes warnt außerdem vor unangenehmen Folgen bei der neuen Haartherapie: Die Flohträgerinnen müssen mit Hauterkrankungen und der Übertragung von Läusen auf die gesamte Familie rechnen.

    Inzwischen häufen sich die Fälle unerwünschter Nebenwirkungen der Floh-Methode: Statt regem Haarwachstum erleben die Frauen verstärkten Haarausfall. Schließlich beißen die Flöhe nicht nur die Kopfhaut, sondern saugen auch Blut, womit sie das Hautgewebe auf dem Kopf empfindlich schwächen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flöhe, Dubai