05:56 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Melania Trump

    „Niemals Escort-Mädchen!“ - Melania Trump verklagt Medien

    © REUTERS / Joe Skipper
    Panorama
    Zum Kurzlink
    23982
    Abonnieren

    Melania Trump, Ehefrau des Republikaner-Kandidaten für das US-Präsidentenamt, Donald Trump, hat wegen Verleumdung Anzeige gegen „The Daily Mail“ erstattet, wie „The Guardian“ berichtet.

    Melania Trump beschuldigte „The Daily Mail“ der Falschinformationen über ihre Vergangenheit. Laut der Zeitung soll die potenzielle US-First Lady in den 90er Jahren als Escort-Dame gearbeitet haben. Außerdem behauptete der Artikel, dass Melania Trump habe gegen die US-Migrationsgesetze verstoßen, weil sie kein entsprechendes Arbeitsvisum besessen hätte.

    Donald Trumps Ehefrau nannte diese Angaben „hundertprozentig falsch“ und verband deren Erscheinen mit dem Wahlkampf ihres Mannes.

    Der Anwalt Donald Trumps erklärte derweil, der Präsidentschaftskandidat selbst könne auch Anklage gegen weitere Blätter einreichen, wie beispielsweise gegen die Zeitungen Politico mit Fehlinformationen über die Vergangenheit von Melania Trump oder The New York Post, die Anfang August Nacktbilder von Trumps Ehefrau für die französische Zeitschrift „Max“ aus dem Jahre 1996 gedruckt hatte.

    Melanija Knavs ist ein ehemaliges slowenisch-amerikanisches Model. Nach dem Architekturstudium war sie 1996 nach New York umgezogen, wo sie nach zwei Jahren Donald Trump kennenlernte. Im Januar 2005 wurde sie dessen dritte Ehefrau.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Amerikaner wollen weder Trump noch Clinton - Umfrage
    Deutschland und USA interessiert: „Nackter Trump“ erobert Museenwelt
    Trumps erster Werbespot: USA ohne und mit Trump – Unterschied auf der Hand - VIDEO
    CSU-Veteran Stoiber wegen Russlandfreude vom Publikum beklatscht – Grünen-Chefin Baerbock opponiert
    Tags:
    Wahlkampf, Medien, Anklage, Donald Trump, Melania Trump, USA