07:48 20 August 2017
SNA Radio
    Sharm El-Sheikh

    Ägyptische Hotels machen massenweise dicht

    © Sputnik/ Valeriy Melnikov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21164199

    Aufgrund der geringen Touristenzahlen haben in diesem Jahr 220 Hotels in ägyptischen Urlaubsorten ihren Betrieb eingestellt, wie die Vereinigung russischer Reiseveranstalter ATOR am Donnerstag mitteilte.

    Allein im einst so beliebten Urlaubsort Sharm El-Sheikh sind in diesem Jahr bereits 54 Hotels geschlossen worden. In Hurghada wurden 34 Hotels aufgelöst. Wie ATOR berichtet, ist derzeit kein einziges Hotel an der ägyptischen Küste zum Roten Meer komplett ausgelastet. Den Hotelbesitzern zufolge ist besonders ein Rückgang an russischen, britischen und italienischen Touristen bemerkbar.

    Der Ausschuss für Fremdenverkehr der Assoziation ägyptischer Unternehmer prognostiziert indes eine weitere Schließungswelle, besonders nach dem islamischen Opferfest, dem höchsten Feiertag der Muslime, der in diesem Jahr am 12. September stattfindet.

    Zuvor wurde bekannt, dass im ersten Halbjahr 2016 drei Millionen Ausländer nach Ägypten gereist sind – mehr als die Hälfte weniger als in der gleichen Periode im Vorjahr. 

    Zum Thema:

    Comeback deutscher Touristen nach Ägypten – Wiederaufnahme der Charterflüge
    Tags:
    Ägypten
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren