06:23 23 August 2017
SNA Radio
    Whatsapp-Logo

    WhatsApp übergibt Nutzer-Nummern an Facebook

    © Flickr/ Sam Azgor
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21096143

    In der Zukunft plant WhatsApp Geld mit Werbung zu verdienen, kündigte der Kurznachrichtendienst an. Im Rahmen dieser Maßnahme wird der Messenger die Telefonnummern seiner Nutzer an Facebook, seine Dachgesellschaft, weitergeben, meldet Associated Press am Donnerstag.

    WhatsApp Logo
    © Flickr/ Bhupinder Nayyar
    Die WhatsApp-Nutzer sollen jetzt mehr zielgerichtete Werbung auf Facebook erhalten, jedoch nicht im Messenger. Das soll ein wenig fühlbarer, aber entscheidender Schritt für WhatsApp sein, schreibt Assosciated Press. Der Dienst gebe seinen Nutzern eine befristete Periode für die Verweigerung der Weitergabe ihrer Daten an Facebook. Die Gesellschaft versicherte aber, sie leite die Telefonnummern weder direkt an die Firmen noch veröffentliche sie die User-Informationen online.

    WhatsApp hat seine neuen Datenschutzrichtlinien und Nutzungsvereinbarungen zum ersten Mal seit der Übergabe an Facebook 2014 revidiert. Facebook hatte den Instant-Messaging-Dienst 2014 für 21,8 Milliarden Dollar übernommen.

    Zum Thema:

    Todesschütze von München nutzte Breivik-Profilbild bei Whatsapp
    Drogenhandel per WhatsApp? Brasilien sperrt Facebook-Millionen
    Papst Franziskus nutzt die Zeichen der Zeit: Predigten nun via WhatsApp
    Facebook zu Kooperation mit Polizei zwingen? Chef der Polizeigewerkschaft skeptisch
    Tags:
    Facebook, WhatsApp
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren