05:12 24 August 2017
SNA Radio
    Computer brain

    Ab 2045 können Tote wiederbelebt werden – Experte

    © Flickr/ amy leonard
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1224971363

    Von den Toten aufzuerstehen wird bereits in 30 Jahren möglich sein, sagte der US-Unternehmer und Gründer der ambitiösen Firma Humai, Josh Bocanegra.

    Humai befindet sich in Los Angeles und beschäftigt sich mit Forschungen auf dem Gebiet der Gen- und Robotertechnik, berichtet „The Daily Mail“.

    Bocanegra zufolge kann der Alterungsprozess von Zellen nicht gestoppt werden, da das ein natürlicher Lebensprozess ist. Deshalb setzt er auf das Gehirn und schlägt vor, nach dem Tod eines Menschen sein Gehirn im eingefrorenen Zustand in einem speziellen Behälter aufzubewahren, um es später in einen bionischen Körper zu transplantieren. So wird laut dem Unternehmer die Persönlichkeit des Gestorbenen konserviert. Der „Avatar“ eines Menschen könnte 2045 erzeugt werden. Außerdem verspricht der Chef von Humai, dass Menschen in der Zukunft mindestens 500 Jahre leben werden.

    Zum Thema:

    Zocken mit Gefühl: Russen entwickeln Gehirn-Computer-Interface für Emotionen
    Feitags-Neurobic: Zehn ausgefallene Fitness-Tipps fürs Gehirn
    Gehirn-Implantat: Pentagon erschafft Cyborg-Soldaten
    Forscher: Gehirn hat Speicherkapazität wie das Internet
    Tags:
    Los Angeles, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren