06:02 21 Januar 2018
SNA Radio
    Burka

    Deutschland: Verschleierung lehnen die meisten klar ab – Umfrage

    © AP Photo/ Shakil Adil
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 762

    81 Prozent der Deutschen plädieren für ein Verbot der Vollverschleierung, wie Burka oder Niqab, in der Öffentlichkeit, wie der aktuelle ARD-„DeutschlandTrend“ ergab.

    Jeder zweite befragte Deutsche (51 Prozent) spricht sich demnach für ein generelles Verbot aus. Jeder Dritte (30 Prozent) unterstützt ein Teilverbot, welches beispielweise Schulen und den öffentlichen Dienst betreffen sollte. 15 Prozent der Deutschen lehnen ein Verbot der Vollverschleierung prinzipiell ab.

    Am Dienstag hatte das Verwaltungsgericht Osnabrück einer Schülerin muslimischen Glaubens verboten, im Unterricht im Abendgymnasium einen Gesichtsschleier zu tragen. Die 18-Jährige wollte gegen die Entscheidung der Schule gerichtlich vorgehen. Das Gymnasium hatte zuvor darauf bestanden, dass sie nur ohne ihren Niqab am Unterricht teilnehmen dürfe, weil ihr Aussehen laut der Schulverwaltung eine offene Kommunikation mit Lehrern gestört hätte.

    Zuvor hatten die Stadtverwaltungen von Nizza, Cannes und anderer französischen Städten Ganzkörperbadeanzüge (Burkini) an ihren Stränden verboten.

    Zum Thema:

    „Wie nackt durch Straßen laufen“: Politischer Zoff um die Burka
    Burkini vs. Bikini
    „Wollen Sie den Frauen ihre Freiheit nehmen?" - Burkini-Designerin
    Tags:
    Umfrage, Verbot, Verschleierung, Burkini, Burka, Deutschland