19:00 20 September 2018
SNA Radio
    Arya Permana

    Dickstes Kind der Welt nimmt ab und darf nun zur Schule

    © Foto: capture d'écran sur YouTube
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2185

    Ein zehnjähriger Indonesier, der als dickstes Kind der Welt gilt, hatte im Juli rund 230 Kilogramm gewogen und sich kaum bewegen können.Nun hat er fünf Kilogramm abgenommen und kann wieder zur Schule gehen, schreibt „The Daily Mail“.

    „Ich fühle mich gut und leicht, bin auch nicht mehr hungrig. Ich mag gesundes Essen“, sagte Arya Permana.

    Die Schuluniform sei extra nach seinem Körpermaß geschneidert worden. Ihm zufolge freut er sich, wieder zur Schule gehen zu können.

    Arya Permana, 10 Jahre alt, kommt aus Indonesien und wiegt 230 Kilo
    Arya Permana, 10 Jahre alt, kommt aus Indonesien und wiegt 230 Kilo

     

    Der permanent hungrige Permana habe fünfmal am Tag große Mengen Reis, Fisch und Rindfleisch gegessen. Das Kind konnte weder sitzen noch gehen.

    Ende Juni 2016 hatten ihn seine Eltern auf eine eigens entwickelte Diät (mit großen Mengen an Pflanzenfasern und Minimum an Kohlenhydraten) gesetzt. Er musste auch jede Stunde sechs Minuten laufen sowie schwimmen und Sport treiben. Nach fast zwei Monaten nahm der Schüler fünf Kilo ab. Jetzt hoffen seine Eltern, dass ihr Sohn wieder zu seinem normalen Gewicht zurückkehren kann.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Zu fett für die Jeans? H&M entschuldigt sich öffentlich bei Käuferin
    Akademie der Wissenschaften warnt: Russische Frauen zu dick - MEHR
    Zu dick für die Röhre? Ägyptischer TV-Sender setzt Moderatorinnen auf Diät
    US-Umfrage: Krise macht dick
    Tags:
    Indonesien