15:40 05 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    204156
    Abonnieren

    Ein Besuch bei der diesjährigen Vollversammlung der Vereinten Nationen steht nicht im Kalender des russischen Präsidenten Wladimir Putin, wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow sagte.

    „Der Präsident plant in diesem Jahr keine Teilnahme an der UN-Vollversammlung“, so Peskow.

    Es wird erwartet, dass  Außenminister Sergei Lawrow Russland zur 71. UN-Vollversammlung nach New York reisen wird. Einem vorläufigen Plan zufolge soll er am 23. September seine Ansprache halten.

    Die 71. UN-Vollversammlung findet vom 20. bis zum 26. September in den USA statt.

    Wladimir Putin hatte im Vorjahr an der 70. Vollversammlung der Vereinten Nation in New York teilgenommen und in seiner Rede davor gewarnt, anderen Nationen die eigene Ideologie aufzudrängen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Die größten Redner vor der UN-Vollversammlung
    70. Tagung der UN-Vollversammlung - VIDEO
    Paul McCartney nennt Grund für Auflösung der Beatles
    Deutschland will Libanon nach Explosionen in Beirut helfen
    Tags:
    Teilnahme, UN-Vollversammlung, Dmitri Peskow, Wladimir Putin, New York, USA, Russland